Ulmizberg - Wandern

Wetterfrosch spricht von späterem Regen und Gewitter...also bleiben wir heute in der nahen Umgebung: mit dem Poschi gehts in wenigen Minuten von Köniz ab nach Schlatt (habe ehrlich gesagt nie vorher von diesem Käffli gehört, aber es hat ein paar hübsche Häuser in herrlich ländlicher Umgebung). Von jetzt an gehts nur noch bergauf, für uns untrainierte Städter bereits die erste grosse Herausforderung!

 


Der Weg führt durch ein paar herrliche Wiesen mit unglaublicher Insektenvielfalt und so ist bereits für die erste Abwechslung gesorgt: Heuschrecken einfangen, Grillen suchen und ein paar Paarungen beobachten (es müssen ja nicht immer nur die Bienen sein!).


Eine kurze Strecke führt über eine kaum befahrene Landstrasse nach Oberulmiz, von da an nur noch Naturweg und noch steiler bergauf durch frühlingshaften Wald.

 

937m. Tolle Aussicht vom Turm bis Berner Oberland oder Jura oder auf den kleinen Gurten nebenan. Picknick an der Brätelstelle.


Der Abstieg ins Könizertal führt durch ein schönes Waldstück mit viel Farn und Frühlingsblumen und ist vorallem nebst Vogelgezwitscher unglaublich ruhig. Ab Schliern gibts wieder Bernmobil Verbindungen.

© www.baselland.ch
© www.baselland.ch


So ein Viech namens Blindschleiche haben wir unterwegs auch angetroffen, allerdings hat es kurz davor Bekanntschaft mit einer Sense gemacht, das arme Ding!