Goa Gajah - Bedulu - Bali - Indonesien

Elefantenhöhle Goa Gajah

Pura Goa Gajah befindet sich am Dorfrand von Bedulu, an der Hauptstrasse zwischen Ubud und Gianyar und ist mit einem Bemo (Sammeltaxi) einfach zu erreichen. Eine unvergessliche Alternative ist auch eine Wanderung durch die Reisfelder.

 

 

Einst Drehort des Filmklassikers "Insel der Dämonen" (1933). Tatsächlich finden wir hier einen Dämon...eine riesige Steinfratze verschluckt ganze Wagenladungen von Touristen, die in die dahinterliegende Einsiedlerhöhle aus dem 11. Jh. drängen.


 

 

 

Die Skulpturen im Inneren lassen darauf schliessen, dass die Höhle von einem Einsiedler bewohnt war.

 

 

 

 

Drei schwarze Phallussymbole werden hier immer noch verehrt.

An Odalan (Tempelzeremonie) erhalten sie ihr Festtagsgewand.

 

 

 

 

Vor der Höhle liegen Badeplätze mit Nymphen, die erst in den 1950er-Jahren entdeckt wurden. Auch heute noch wird das Quellwasser von den Anwohnern in Krügen den Hang hinauf geschleppt.

 

 

Es lohnt sich, weiter in die Schlucht hinabzusteigen.

 

Nebst weiteren Ruinen entdeckt man hier wieder eine dieser einzigartigen Landschaften und Vegetationen.